Indikation und Eigenschaften

Wundabdeckung für alle Indikationen: PAR, dento-alveolare Chirurgie, Implantologie, etc. Plastische, oberflächliche Schutzabdeckung für offene Knochen- und/oder Weichteilwunden nachdem OSTEORA® in die Wunde eingebracht und diese dicht vernäht wurde. Es dient desweiteren als ober-flächige Schutzabdeckung zur temporären Versorgung plastisch nicht oder nur schwer zu deckender Weichteilwunden in der Oralchirurgie (z.B. Mundhöhle-Sinus-Verbindungen oder als oberflächliche Schutzabdeckung nach Sofortimplantationen).

 

Die Anwendung erfolgt stets in Kombination mit MUCOTEC® oder unterhalb Provisorien, Miniplastschienen, Verbandsplatten etc. mit einhergehender erhöhter Wirkung.

 

Eigenschaften

·         Zuverlässige bakterizide Wirkung

·         Zusätzliche entzündungshemmende, schwellungsreduzierende und 

      schmerzlindernde Wirkung

·         Einfache Applikation

·         Beschleunigte Wundheilung

·         Geringe Narbenbildung